Herzlich Willkommen bei PfötchenCoach!

PfötchenCoach steht für gewaltfreies Hundetraining

Bei Ihnen ist ein Welpe eingezogen und Sie möchten die Basics lernen?

Ihr Junghund hört nicht mehr, wenn Sie ihn rufen?

Der Futternapf wird durch Knurren oder sogar schon durch Schnappen verteidigt?

Ihre Fellnase zerrt an der Leine?

Dann scheuen Sie sich nicht und vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin bei mir. Ich komme zu Ihnen nach Hause oder an den Ort, wo es zum Problem kommt. Nach dem ich mir ein Bild von der Situation gemacht habe, besprechen wir gemeinsam, welcher Trainingsweg zum Erfolg führt.

Versteht man die Sprache der Hunde – funktioniert Hundeerziehung gleich viel einfacher.

Wer steckt überhaupt hinter PfötchenCoach?

Bei PfötchenCoach wird, mit Hund und Mensch  gemeinsam, tierschutzgerecht trainiert. Hallo, mein Name ist Tamara Zeller.

Was gibt es noch über mich zu erzählen?

Wie sollte es anders sein, als, dass ich Hunde liebe. Ob Groß oder Klein, alle Rassen sind liebenswert, verzaubern einen mit ihrer tollpatschigen und albernen Seite, freuen sich immer dich zu sehen und hören dir zu – vor allem wenn man ein Leckerli in der Hand hält 😉. Wahrscheinlich kommt meine Liebe für die besten Freunde des Menschen daher, dass ich als kleines Mädchen in einen Teich fiel und der Hund meiner Oma (mit dem ich unterwegs war) nach Hause lief und ganz heftig bellte und hin und her rannte um jemanden darauf aufmerksam zu machen. Aber niemand verstand, was er wollte und ich konnte mich zum Glück aus eigener Kraft aus dem Teich ziehen. Dieses Erlebnis prägte mich und Bello (so hieß er) brachte mich wohl auch später zum Nachdenken, was Hunde alles verstehen können.

Ich bin in Kärnten aufgewachsen, hatte zuerst ein Meerschweinchen und ein Zwergkaninchen als Haustiere. Später fütterte ich eine streunende Katze, die sich von nun an immer vor die Tür setzte und miaute. Eines Tages ging sie wie selbstverständlich ins Haus und legte sich ins Bett, von da an gehörte sie zur Familie. Wir kauften Katzenfutter, Katzenklo und alles was ich glaubte, dass sie brauchte um glücklich zu sein. Meistens reichte ihr aber schon die Decke am sonnigen Fensterbrett.

Nach meiner Lehre als Buch- und Medienwirtschafterin zog es mich, beruflich bedingt, nach Wien. Dort fand ich einen Job im Einzelhandel. Schon während meiner Lehrzeit sah ich immer wieder Hunde die falsch behandelt wurden, da ihre Halter die Sprache der Hunde nicht verstanden. Von da an informierte ich mich über Bücher, Zeitschriften und Dokumentationen über Hunde und ihr Verhalten.

2018 entschloss ich mich eine Ausbildung zur Hundetrainerin zu machen und mir endlich den Traum vom eigenen Hund zu erfüllen. Die Hündin kam (ein Labradoodle) und stellte mein Leben auf den Kopf. Die Ausbildung musste noch etwas warten, da so ein Welpe doch sehr viel Zeit braucht und ich ihr meine ganze Aufmerksamkeit schenken wollte.

Dann war es endlich soweit. 2019 begann ich mit der Ausbildung zur tierschutzqualifizierten Hundetrainerin. Es folgten Momente des Staunens, des Verzweifelns und des Jubelns –  bis ich im Mai 2021 meine Prüfung zur tierschutzqualifizierten Hundetrainerin abschloss.

…Wer rastet, der rostet… daher mache ich derzeit zusätzlich eine Ausbildung zur Hundeverhaltensberaterin.

Dieses kompakte Wissen möchte ich nun Ihnen weitergeben. Ich möchte Ihnen gerne zeigen wie Sie Stress bei Ihrem Hund erkennen, möchte Ihnen erklären, warum sich Ihr Hund in Begegnungen mit anderen Hunden oder Menschen so verhält, wie er sich verhält oder wie Sie die Körpersprache Ihres Hundes besser deuten und einschätzen können.

Scheuen Sie sich nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen. Vereinbaren wir ein Beratungsgespräch und fragen Sie mich, was Sie gerne wissen möchten, denn nur, wenn man weiß, wo der Fehler liegt, kann man es auch verändern.

Erziehung des Vierbeiners erfordert die Geduld und Konsequenz des Zweibeiners.

Einzeltraining

Das Einzeltraining findet direkt dort statt wo es gebraucht wird. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und Austausch Ihrer Wünsche, erstelle ich Ihnen einen individuellen Trainingsplan der in Ihren Alltag passt. Gemeinsam trainieren wir die ersten Schritte vor Ort damit gar keine Missverständnisse aufkommen können.  Wir trainieren zuerst in ablenkungsarmer Umgebung um die Signale und das gewünschte Verhalten gut miteinander zu verknüpfen.

Und das Beste daran – es wird gewaltfrei trainiert. KEIN Leinenruck, KEIN Elektrohalsband oder Sprühhalsband, sondern nur POSITIVE VERSTÄRKUNG.

Positiv muss nicht immer nur Futter sein, es kann auch Lob, Spielzeug oder Streicheleinheiten sein- egal was es ist, Hauptsache der Hund hat Freude und Spaß daran mit uns zu arbeiten.

Einzelstunde á 60min    ……….80€

5er Block Einzelstunde   …….320€

10er Block Einzelstunde …….640€

Fahrtkosten innerhalb Wiens

Ist der Treffpunkt öffentlich von Liesing innnerhalb von 30min errreichbar, fallen keine Fahrtkosten an.

Ist der Treffpunkt öffentlich von Liesing nicht innerhalb der 30min erreichbar, wird eine Pauschale von 5€ verrechnet.

Fahrtkosten Wien Umgebung Süd

pro km ………1€ 

Kontaktaufnahme